Jugendsozialarbeit
an der Schule

(JaS) – was ist das?

Unter JaS versteht man ein Angebot der Jugendhilfe am Standort Schule mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und im Hinblick auf einen gelingenden Lebens- und Schulalltag zu unterstützen.

Eine sozialpädagogische Fachkraft hat ihr Büro direkt in der Schule und ist Ansprechpartnerin für viele Fragen.

Für wen und wann kann das nützlich sein?

  • Für Schülerinnen und Schüler, wenn …
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte, Opas und Omas sowie mit der Erziehung beauftragte Personen, wenn …
  • Für Lehrerinnen und Lehrer, wenn …

Wer erfährt von den Beratungsgesprächen?

Grundsätzlich sind die Gesprächsinhalte vertraulich. Das ist ganz wichtig!
Wenn zur Unterstützung weitere Personen davon erfahren müssen, wird dies mit den Betroffenen besprochen.

Wie arbeitet die JaS?

Folgende Methoden sind in der Arbeit der Jugendsozialarbeit an der Schule besonders wichtig

  • Einzelfallhilfe und Beratungsgespräche (zur Verbesserung der persönlichen Lebenssituation)
  • Gruppenarbeit mit Klassen und Kleingruppen(z. B. zur Förderung des Klassenklimas, Streitschlichtung)
  • Projektarbeiten zu bestimmten Themen(z. B. zum Thema „Gesundheit und Soziales“)
  • Arbeit mit Stützsystemen (z. B. Zusammenarbeit mit den Eltern und der Familie)
  • Kooperation und Vernetzung(z. B. Zusammenarbeit mit Schulleitung, Klassen- und Beratungslehrern, Elternbeirat, Mitarbeit in Arbeitsgruppen, Zusammenarbeit mit externen Stellen)

Informationen zu aktuellen Aktionen und Aktivitäten an der Schule gibt es unter „Aktuelles“.

Wo finde ich das Büro
der Jugendsozialarbeit an der Schule?

Hier sind die Kontaktdaten:

Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Bad Neustadt
Landratsamt Rhön – Grabfeld

Schulstraße 15
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Tel.: 09771 63080-26
Tel.: 0160 90146219
Fax: 09771 63080-29

E-Mail:
JugendsozialarbeitanSchulen@mittelschule-badneustadt.de

Website:
mittelschule-badneustadt.de/schulsozialarbeit

Ansprechpartnerin:
Silke Elzenbeck, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Öffnungszeiten:
während der Schul- und Unterrichtszeiten (Termine nach Vereinbarung)

Wer hilft mit?

  • Die Stelle der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule wird getragen von einer Kooperation des Landkreises Rhön – Grabfeld / Jugendamt und der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale.
  • Sie wird anteilig über das JaS – Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.
  • Sie basiert auf den Grundlagen des § 13 des SGB VIII. Jungen Menschen sollen zur Überwindung von sozialen Schwierigkeiten und Benachteiligungen entsprechende Hilfen angeboten werden.

© by S. Elzenbeck (Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Bad Neustadt)

Berufswahl

Wir helfen euch auch Online, um euch die Berufswahl zu erleichtern. Hier findet ihr aktuelle Links zum Thema Berufswahl