Theaterbesuch der Klassse 6b

Die 5. und 6. Klassen der Mittelschule Bad Neustadt sind um 9 Uhr am Schulberg mit dem Bus zum Theater nach Meiningen los gefahren. Um 10 Uhr kamen sie im Theater an. Die Klassen waren im Theaterstück "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Nach 30 Minuten Spielzeit gab es eine Pause, dann kam der 2. Teil der Vorstellung.

Jim Knopf und Lukas sind aus Nimmerland abgehauen, da Nimmerland zu klein ist. Sie sind mit Emma der Lokomotivführer auf dem Meer geschwommen und nach zwei Tagen sind sie in China angekommen. Dort haben sie erfahren, dass die Wilde Dreizehn die chinesische Prinzessin entführt hat. Jim und Lukas haben beschlossen die Prinzessin zu befreien. Sie machten sich auf den Weg in die Drachenstadt, wo die Prinzessin gefangen gehalten wurde. Auf dem Weg haben sie Nepumuk, den  Halbdrachen getroffen. Er lebt in einem Vulkan der verstopft ist. Sie haben ihm geholfen den Vulkan frei zu bekommen, dann haben sie Emma als Drache verkleidet. Sie haben die Prinzessin befreit und zum Dank haben sie eine Insel bekommen. Von nun an war genug Platz auf Nimmerland.

 Das Stück hat uns gut gefallen, das Bühnenbild war toll, man konnte sich immer gut in die verschiedene Orte hinein versetzen.

 Sehr lustig was die Lokomotive Emma, die aus einem elektronischen Hubwagen gebaut war und manchmal ziemlich schnell über die Bühne geschossen ist.

von Marie Ramsauer, Emely Demling, Isabell Seidenzahl, von der Klasse 6b